Soziales Kaufhaus

Soziales Kaufhaus

Unser „Soziales Kaufhaus“ bietet attraktive Einkaufsmöglichkeiten für finanziell, sozial und emotional Bedürftige wie Alleinerziehende, Sozialhilfe und Arbeitslosengeld II Empfänger, Kranke und Benachteiligte sowie Flüchtlinge.

Als Kunde fördern Sie mit Ihren Einkäufen gleichzeitig die Qualifizierung und Beschäftigung langzeitarbeitsloser und benachteiligter Menschen und schaffen so neue Chancen, Teilhabe und Anerkennung durch Arbeit zu bekommen.

Für die Kunden ist garantiert: Freundliche und hilfsbereite Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen gerne. Das Soziale Kaufhaus lebt von Sachspenden. Alles, was verkauft wird, ist gespendet.

Damit wir auch zukünftig ein attraktives und vor allem preisgünstiges Sortiment anbieten können, brauchen wir regelmäßig Sachspenden: Gut erhaltene Kleidung, Schuhe, Wäsche, Spielzeug, Kindermöbel, Bücher, CDs und Hausrat.

Bei Haushaltsauflösungen können Sachspenden und Entsorgung miteinander verbunden werden.

  Unsere Angebote:

  • Gut erhaltenes gebrauchtes Mobiliar
  • Damen-, Herren- und Kinderbekleidung
  • Bücher, Hausrat, Kinderspielzeug etc.
  • Deko
  • Gebrauchte ungeprüfte Elektrogeräte
  • Fahrräder
  • Interessante Angebots-Palette mit II. Wahl-Artikeln und Sonderposten
  • Den eine oder anderen besonderen Gegenstand

Soziales Kaufhaus

Kapellenstraße 6
33102 Paderborn

Tel.: 0 52 51 / 13 16 - 22

 

Öffnungszeiten:

Mo. Di. Do. Fr.
9:00 Uhr bis 12:30 Uhr
mittwochs
13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Mitarbeiter:

Cornelia Pinkert,
Tel.: 05251 / 13 16 - 22

Dietmar Papenkordt
Tel.: 0151 / 18 04 28 07

Neben den hauptamtlichen Mitarbeitern, aus dem Bundesfreiwilligendienst, in diversen Beschäftigungsprogrammen des Jobcenter im Kreis Paderborn, Sozialstundenleistende, Ehrenamtliche und im Rahmen des Projektes „Niederschwellige Beschäftigung“ des Kreises Paderborn.